Schön dass du da bist! Du fragst dich „Wer ist denn diese Tamara, die hier schreibt?“. Diese Frage habe ich mir auch wieder gestellt und eine spannende Antwort gefunden: ich bin eine Entdeckerin!

Als Entdeckerin bin ich neugierig, offen für Neues, gespannt was hinter der nächsten Tür wartet. Ich entdecke gerne in der Welt da draußen und die Welt in mir selbst. Und darum geht es hier auch in diesem Blog: die eigene Stimme entdecken. Auf dieses spannende Abenteuer möchte ich dich hier mitnehmen.

Konkret möchte ich meine Erfahrung mit einer Stimmausbildung teilen, die ich mit Jänner 2016 begonnen habe. Verbinden will ich Themen die mir am Herzen liegen:  Stimme, Emotion, Körpersprache, Selbstentwicklung und Kampfkunst.

Du fragst dich vielleicht jetzt, was Kampfkunst mit Stimme zu tun hat? Viel mehr, als man auf den ersten Blick vermuten möchte. Kampfkunst als Weg zu betrachten, hat mich gelehrt Geduld mit mir selbst zu haben und dass manche Lernprozesse einfach dauern. Seinen Charakter bewusst zu gestalten (und wie ich lerne, auch seine Stimme bewusst zu gestalten) braucht Zeit, Engagement, Konsequenz und viele Übungsstunden.

Als Frau ist der Gedankensprung Kampfkunst-Selbstverteidigung-Selbstbehauptung nicht unweit. Selbstbehauptung ist Kommunikation in allen Formen: Körpersprache und Haltung, Stimme, Rethorik, usw. Und sobald wir versuchen, uns in einem Bereich zu verbessern nennen wir es Selbstentwicklung.

Ich bin davon überzeugt, dass eine Verbesserung unserer von Außen wahrnehmbaren Aspekten (Stimme, Körperhaltung, Selbstbewusstsein,…) immer mit einer inneren Entwicklung einhergeht. Sobald wir unsere Stimme voller und sicherer klingen lassen wollen, konfrontieren wir uns mit unserem Inneren: unseren Ängsten, unseren Stärken und Schwächen, unseren Unsicherheiten.

Und dadurch entdecken wir uns selbst, werden uns unserer Selbst bewusst und können uns achtsam und liebevoll so verändern, wie wir wollen. Es ist eine spannende und aufregende Reise, die ich als Entdeckerin mit vollem Herzen gehe.

Bitte teil mir mit, was du denkst und schreib mir Kommentare, ich freu mich Feedback zu bekommen! 🙂

Alles Liebe,

Tamara ♥