Nach langer stimmlicher Durststrecke wegen Dies-und-das-und-jenem ist jetzt plötzlich März 2017. Hää? Schluck.

Soll heißen, in nicht mal vier Monaten habe ich meine Abschlussprüfung. Zeit, dass es wieder los geht und die Motivation aus dem Winterschlaf gerüttelt wird. Und daher *Trommelwirbel*

Darf ich vorstellen: das Kondensatormikrofon NT-USB von Rode Microphones, oder wie ich es momentan nenne, „Mein Schaaatz“!

Ich habe lange überlegt ob ich mir ein Mikrofon kaufen soll. Einige aus der Sprecher-Übungsgruppe haben sich diese Mikrofon gekauft und waren alle begeistert. Das tolle ist nicht nur annähernde Studioqualität zu einem fairen Preis, sondern auch der extra Kopfhörer Anschluss mit dem ich mich während dem Sprechen gleichzeitig selbst hören kann. Das ist zwar am Anfang verwirrend, hat aber den Vorteil, dass ich mich so höre, wie ich wirklich klinge und sofort stimmlich Nachjustieren kann.

Fakt ist: ich hab ein tolles Angebot auf willhaben gefunden und bin seither jeden Tag so motiviert und aufgeregt endlich etwas Aufnehmen zu können 🙂

Auserdem, sieht es einfach cool und professionell aus!

Dazu verwende ich das Freeware Programm Audacity, hier kann ich aufnehmen, bearbeiten und auch Musik dazu abmischen. Alles was ich für den Podcast benötige, den ich zur Endprüfung abgeben muss. Yeah!

Und jetzt darf ich euch einen Sneak Peak auf den kommenden Post geben: er wird hörbar werden! 😉

Schaut also bald wieder vorbei!

Advertisements